Wohnbau Westerwald
Wohnbau Westerwald

            Eigenstromversogung

Die Stromversorgung wird teilweise über eine PV-Anlage und eine Kleinwindanlage vom Typ MT 1000, soweit Standortbedingt und baurechtlich möglich, sichergestellt.

 

           Vertikalturbine MT 1000

 größere Leistung pro Anlage

  • geringerer Anschaffungspreis
  • Unabhängig von der Windrichtung
  • geringer Platzbedarf
  • kein Abschalten der Anlagen bei starkem Wind
  • nahezu geräuschlos
  • kein „Disco Effekt“, Schattenwurf
  • kein „Eiswurf“
  • keine Rotorblattbruchgefahr
  • geringere Wartungskosten

Hocheffiziente Generatortechnologie

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wohnbau Westerwald